MITGLIEDSCHAFT IM VEREIN


 

Eine kleine Bitte: Keine Angst vor den Worten "Verein" und "Aktiv"!

 

Es ist ein Kürzel, das die meisten Deutschen kennen: e.V.

Fast 600 000 Organisationen haben diese Rechtsform in Deutschland – über die üblichen Sport- und Freizeitvereine hinaus reicht sie tief in den Sozial- und Bildungssektor hinein. Aber im deutschen Vereinsleben scheint der Wurm zu stecken. „Vereine an den Grenzen der Belastbarkeit“ kann man zwischenzeitlich als Fazit erkennen.

Vor allem drei Entwicklungen können ausgemacht werden, die Probleme bereiten: die Überalterung der aktiven Mitgliederschaft, der einsetzende Mangel an Ehrenamtlichen für Leitungs- und Leistungsaufgaben und eine zunehmende Ökonomisierung, einhergehend mit finanziellen Schwierigkeiten. Dass Vereine zunehmend aus, angeblich alten Leuten bestehen, ist demnach ein verbreitetes Phänomen über alle Bereiche des Vereinslebens hinweg. In jedem zweiten Verein ist die jüngere Generation unterrepräsentiert. Und das liegt nicht allein an der demografischen Entwicklung! Viele Vereine verstehen es nicht, jüngere Leute adäquat anzusprechen.

„...und wenn die Jugend einmal fehlt, dann ist es auch schwer, sie wiederzubekommen.“

 

Als Familienfreundlicher und Sportbegeisterter Verein sehen wir es als eine unserer großen Herausforderung und Aufgabe, diesem Trend entgegenzuwirken!

 

Wie alle Vereine, die auf ehrenamtlich, aktive Mitglieder angewiesen sind, benötigen auch wir dringend neue Aktive um den Betrieb des Wirtschaftbetriebes und somit den Erhalt der Hütte sicherzustellen. Die Mitgliedschaft in unserem Verein bedeutet nicht sich "Krumm & Bucklig" zu arbeiten, endlos "mit Alten" zu diskutieren oder jedes Wochenende Dienst zu schieben. Der Spaß ist unser großer Antriebsfaktor und steht bei allen Aktiven immer an erster Stelle! 

Viele unserer Mitglieder leisten schon seit Jahrzehnten Hüttendienst oder beteiligen sich an Arbeitseinsätzen, andere sind erst wenige Monate aktiv, trumpfen mit neuen Ideen und frischem Wind.

 

Unsere Hüttendienste bestehen meist aus einem bunt gemischten "Haufen" - es gibt keine festen Teams. Jeder macht Dienst mit wem er möchte! Kochen ist kein Muss - nach einer Einarbeitung freuen sich aber die alten Hasen über jeden der sich für den Herd begeistert. Die Teams / Hüttendienste bestehen meist aus 6 Personen.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, sich in unserem Verein zu engagieren – sei es Alleine, mit Partner / Familie oder als Gruppe – schreiben Sie einfach eine E-mail an Annerose Westermayer oder Claus-Peter Frenzel.

Wenn Sie direkt den Mitgliedsantrag herunterladen möchten, nutzen Sie einfach unten stehenden Download Link.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Amicitia – der Verein der Freundschaft


Download
Mitgliedsantrag
Mitgliedsantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 731.1 KB